CS-Cup

Fussballturnier beendete Glarner Schulcup

Die Näfelser wurden diesmal Zweite, Niederurnen Dritte, die Oberstufe Buchholz Vierte und Glarus Süd Fünfte.

Finalturnier Fussball

Wiederum bei idealen Bedingungen spielten die Oberstufenschüler am vergangenen Mittwoch in Glarus, Niederurnen und Näfels um den Sieg im CS-Cup und die Finalteilnahme vom 12. Juni in Basel. Insgesamt 38 Teams, 20 der Mädchen und 18 der Knaben, nahmen teil, das ergibt zusammen mit den Primarschülern total 99 Klassenmannschaften.
Bei den den 7.-Klässlern gewann Niederurnen vor Buchholz Glarus das Geschehen. Organisator war hier Turnlehrer Lukas Dürst. Beim 8. Schuljahr im Buchholz in Glarus dominierten bei den Mädchen die Kantonsschülerinnen und bei den Knaben Niederurnen und Real Glarus. Organisator war hier Turnlehrer Stefan Aschwanden.

In Näfels spielten die Schülerinnen und Schüler des 9. Schuljahres. Die Kantonsschülerinnen gewannen knapp dank eines «glücklichen» Tores gegen die Sekundarschülerinnen aus Glarus. Bei den Knaben obsiegte die Oberschule/Real Niederurnen erst im Penaltyschiessen gegen die Schüler aus Linthal und Matt. Beide Finalspiele standen auf gutem Niveau. Sie waren auch hier geprägt durch Schüler, die in einem Club mitspielen. In Näfels war Willy Geisser Organisator, zusammen mit seinen Helfern. Eine wichtige Rolle spielten die Schiedsrichter, die ihre Sache wie gewohnt ausgezeichnet machten.

Rudolf Etter