Gemeinschaftstage der Klasse 1Sc

„Villa Kunterbunt“ – hoch über Haslen

Wir haben drei schöne Tage an einem abgelegenen, stillen Ort verbracht, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen.

Da wir neu in der Sekundarschule sind, haben wir uns auf dem Berg besser kennen gelernt, miteinander an Abmachungen und an unserem „Klassengeist“ gearbeitet, ein riesiges Feuer entfacht und die unguten Geister mit Frauenfürzen in die Luft gesprengt, mit Herrn Aschwanden das „Stöckli-Spiel“ gelernt, lerntechnische Anfänge gemacht, gekocht, geputzt, gegessen und auch gelacht.

Wir hatten es schön und nun hoffen wir auf gute, lehrreiche Wochen und eine erfolgreiche Probezeit.

Die Klasse 1Sc

Jean-Daniel Laurent und Stefan Aschwanden