Schweizerischer Schulsporttag - Volleyball

Teamgeist zählt

Die Knaben der 2. Real B haben unlängst bewiesen, dass durch Teamgeist weit mehr erreicht werden kann als nur durch individuelles Können. Als reine Klassenmannschaft ohne eigentliche Volleyballspieler und lange Vorbereitungsphase gewannen eben diese Jungs das Kantonale Ausscheidungsturnier in der Kanti Glarus. Ihr Sportlehrer Dariusz Chybik hatte sie in kürzester Zeit auf dieses Turnier mental und spieltechnisch vorbereitet und sie zu einem Team zusammen geschweisst. Ihre Gegner am Schweizerischen Schulsporttag vom vergangenen Mittwoch waren jedoch Auswahlmannschaften von Schulen mit mehrheitlich lizenzierten Volleyballspielern. Trotz tapferer und engagierter Spielweise fehlte den Knaben die nötige Spieltechnik und vor allem auch die Spielpraxis um den Mannschaften aus Zürich, Basel, Bern und der Romandie Paroli bieten zu können. Dazu verloren sie ein Gruppenspiel und das letzte Klassierungsspiel gegen Zug nur sehr knapp. An der Unterstützung durch die Mitschüler der 2. Real B und die beiden Kochlehrerinnen fehlte es nicht. Die Enttäuschung hielt sich in Grenzen, da man sich der schwierigen ja beinahe unmöglichen Aufgabe bewusst war. Doch das Gemeinschaftserlebnis und die Kontakte mit andern Schülern aus der Schweiz machten das Volleyballturnier am Schweizerischen Schulsporttag zu einem unvergesslichen Erlebnis.  

Robert Bleisch