Skilager Realschule

Wintersportlager 2009 in Fiesch

Am Montag, den 2. März reisten die drei Klassen der 1. Real Glarus ins Wintersportlager nach Fiesch. Nachdem wir unser Lagerhaus „Binna“ im Sport- und Feriencenter Fiesch bezogen hatten, fuhren wir mit der Seilbahn hoch ins tolle Skigebiet der Fiescher-, Bettmer- und Riederalp. Die Stimmung war während des ganzen Lagers sehr gut, obwohl das Wetter nicht so recht mitspielen wollte. Gerade mal am Dienstag konnten wir die grandiose Bergkulisse bestaunen. Von Montag bis Freitag wurde fleissig auf den verschiedensten Pisten unter kundiger Führung der Leiter geübt. Manche standen praktisch das erste Mal auf Skiern oder auf dem Snowboard. Die Fortschritte, die die Schüler dabei erzielten, konnten sich sehen lassen. Am Mittwochnachmittag sorgte ein polysportives  Wahlprogramm für Abwechslung. Die Schüler konnten Klettern gehen, im Hallenbad Schwimmen oder Ballspiel in der Sporthalle machen. Sogar Tanz stand im Angebot, wurde aber nur von zweien gewählt. Sogar ein Ski- und Snowboardwachskurs wurde angeboten. 16 Schüler zeigten Interesse und präparierten unter der kundigen Leitung von Thomas Moser ihre Wintersportgeräte. Sie erfuhren auch einiges über den Aufbau der Skis und Snowboards und über die richtige Wachstechnik. Am Donnerstag war unser Ski- und Snowboardrennen angesagt. Trotz Schneetreiben und schlechter Sicht waren alle bemüht, nach ihrem Können so schnell wie möglich um die Torstangen zu kurven. Es wurde in fünf Kategorien gestartet. Das Sport- und Feriencenter Fiesch bot ein breites Angebot, gerade wenn auf Schlechtwetterprogramme umgestellt werden musste. Der Kontakt mit andern Klassen aus der ganzen Schweiz gefiel unseren Schülern ebenfalls. So wurden auch Handynummern und Adressen ausgetauscht, in der Hoffnung wieder einmal etwas von sich hören zu lassen. Auch unser Schulpräsident liess es sich nicht nehmen, uns einen Besuch abzustatten und die einzelnen Gruppen ins Skigebiet zu begleiten. An den Abenden sorgten die einzelnen Klassen für das Unterhaltungsprogramm mit vielen lustigen Spielen. Während des ganzen Lagers fand in der Freizeit auch ein Tischtennisturnier statt. Im Rahmen des Schlussabends fand auch die Rangverkündigung und die Medaillenübergabe statt. Leider war das Lager am Freitag schon wieder zu ende und wir mussten die Rückreise über Andermatt antreten. Doch die schönen Erinnerungen bleiben. Es war ein gelungenes Lager. Allen Leitern für ihren grossen Einsatz und dem Schulrat für die finanzielle Unterstützung gehört ein besonderer Dank.

Das Lagerteam

R. Bleisch 1Rb, Ski

A. Gisler 1Ra, Ski

B. Ziltener 1Rc, Snowboard

Y. Zeller Sport, Ski

G. Bleisch Snowboard, Snowblade

L. Scherrer Snowboard

Ch. Kamber Snowboard

Th. Moser, Ski

J. Roth, Praktikantin PHS