Schnupperlehre 2Rc

Ich bin am Wasserkrafträdchen montieren. Das war meine beste Arbeit in dieser Woche.

 

Impressionen von der Schnupperlehre der Klasse 2Rc

Vom 2. – 6. März 2006 konnten die Schülerinnen und Schüler der 2. Realklassen in den verschiedensten Berufen schnuppern. Hier einige Eindrücke und Kurztexte der Klasse 2Rc:

 

Ich war als Maurer bei der Firma Trümpi schnuppern. Es hat mir sehr gut gefallen.

 

Bei den Kindern muss man viel Fantasie haben. Auf diesem Foto gehen wir zum Doktor mit der Puppe. Etwas zum Essen braucht man ja auch, also gehen wir noch etwas einkaufen.

 

Ich musste konzentriert, sorgfältig und selbständig arbeiten. Ich musste auch Kunden bedienen und beraten. Sehr lange war ich auf den Beinen. Ich war in der Centralgarage als Automechaniker schnuppern.

 

Ich war als Zimmermann schnuppern. Ich musste hier eine Balkenserie auflegen und diese möglichst bündig schlagen. Ich fand es eine spannende und interessante Arbeit.

 

Auf diesem Foto sieht man, wie ich die Hosen an den Kleiderbügel klemme. Ich war als Detailhandelsfachfrau im Tally Weijl schnuppern. Diese Arbeit hat mir sehr gut gefallen weil das alles Kleider der neuen Kollektion waren.

 

Ich war bei Stüssi schnuppern als Sanitär. Wir mussten drei Badezimmer in einem Wohnblock in Glarus umbauen. Auf dem Bild montiere ich die Gipsplatten, über welche dann „geplättelt“ wird.

 

Auf diesem Foto decke ich einen Tisch in der Lounge. In der Lounge essen eher die reicheren Leute. Ich konnte sie bedienen. Es machte mir sehr Spass und es war auch interessant. Ich schnupperte als Restaurantfachfrau im Hotel Schwert in Netstal.

 

Der Beruf Landschaftsgärtner hat mir sehr gut gefallen. Die Arbeit ist körperlich sehr anstrengend und man muss sehr konzentriert und genau arbeiten.

 

Ich war als Detailhandelsfachfrau im Hophan Mode schnuppern. Auf diesem Bild ist zu sehen, wie ich die Adressen auf die Karten klebe.