Klöntaler-Lauf

Bei idealen Bedingungen konnte zum 27. Male der Klöntallauf des Realschulzuges Gisler - Bleisch - Würtz als Ausdauerprüfung durchgeführt werden.
18 Mädchen und 29 Knaben bewiesen einmal mehr, dass Jugendliche durchaus in der Lage sind, Herausforderungen an zu nehmen und ausgezeichnete Leistungen zu zeigen. Die Laufstrecke über insgesamt 4,3 Kilometer Länge und rund 350 Höhenmeter bietet eine reichhaltige Natureindrücke und abwechslungsreiche Laufpartien.
Der Knabenstart war wiederum beim Restaurant Edelwis in Riedern, die Mädchen nahmen von der Löntschtobelbrücke den Lauf in Angriff. Ab der Löntschtobelbrücke war die ganze Strecke gut signalisiert und beim „Fulechopf“ überwachte ein Streckenposten das Renngeschehen und machte Fotos. So konnte der Wettkampf reibungslos und unfallfrei durchgeführt werden.
In den Turnstunden wurden die Schülerinnen und Schüler wiederum auf diesen Wettkampf gezielt vorbereitet, z.B. bei „Run and Bike“

 

Mädchen wie Knaben zeigten insgesamt beeindruckende Leistungen und bewiesen so ihre gute körperliche Verfassung. Die Strecke der Mädchen misst 2.6 km und weißt eine Höhendifferenz von 180 Metern auf. Alle Mädchen blieben unter 30 Minuten Laufzeit und 1/3 lief unter 20 Minuten von der Löntschtobelbrücke ins Ziel

 

Siegerin : Jessic Ruggeri in 18:06 Minuten.

 

Auch die Knaben erzielten beachtliche Leistungen über die ganze Strecke von 4.3 km Länge und einer Höhendifferenz von 350 Metern. Die Hälfte blieb unter 35 Minuten Laufzeit, das will etwas heissen!

 

Sieger: Daniele Bonato in 26:30 Minuten. 

 

 

Gesamtorganisation: R. Bleisch

Start KNABEN: D. Chybik

Start MÄDCHEN: A. Gisler

Ziel MÄDCHEN - KNABEN: Th. Würtz/R. Bleisch

Streckenposten/Fotos: Th. Hämmerli

Verpflegung/Sanität: S. Patzen

 

Buchholz, 3. 10. 07, R. Bleisch